So viel Gift hast du im Körper – Mit nur 2 Zutaten 30 Pfund Toxine aus dem Darm spülen. Und so geht´s!

von Sarah | 16/05/2016

Am besten hält man sich Krankheiten vom Leib, indem man auf seinen Körper und seine Organe gut Acht gibt. Teil dieser Sorgfalt ist es, den Darm von alten Giftstoffen, Parasiten und Fäkal- Ablagerungen zu reinigen.

Hast du dich jemals gefragt, wie viel Essen eine Person in ihrem ganzen Leben verzehrt? Eine Studie fand heraus, dass wir während eines ganzen Lebens ungefähr 30.000 Liter Flüssigkeit und etwa 100 Tonnen Essen zu uns nehmen. Das sind eine Menge Giftstoffe, die da zusammenkommen. Diese Giftstoffe können unserem Körper irreversiblen Schaden hinzufügen und unser Blut vergiften.

Zeichen dafür, dass der Darm nicht richtig arbeitet sind: häufige Verstopfung, Stoffwechselstörungen, starkes Übergewicht, Leber und Nierenerkrankungen, Diabetes, schlechte Haut, ungesund wirkende Haare und Nägel. Auch andere Krankheiten einschließlich Arthritis und Krebs können daraus hervorgehen.

Den Darm kann man mit einem Einlauf reinigen, doch bei anderen Organen ist es schon schwieriger. Man kann sich einer Spülung unterziehen, doch dies ist kostspielig und kann auch gefährlich sein.

Am besten ist es, den Darm auf natürliche Weise zu reinigen. Alles was man hierzu braucht, ist Leinsamenmehl, ein bis drei Esslöffel pro Tag, für ca. 3 Wochen.

Dies wird den Darm und Eingeweide innerhalb von 21 Tagen von Toxinen und Parasiten befreien. Die Behandlung beschleunigt ebenfalls den Fettverbrennungsprozess, erhält die Darmflora und hilft, das Gewicht zu normalisieren.

Ob Blasenentzündung, Harnwegserkrankungen, Schwankungen im Lipidstoffwechsel, Colitis, Gastritis, Magengeschwüre oder Übergewicht, diese zwei Zutaten werden deinem Darm im Handumdrehen auf die Sprünge helfen. Verwende diese als erste Mahlzeit des Tages, statt deines normalen Frühstücks, um den Darm zu reinigen.

    • Woche 1: 100 ml Kefir mit 1 Esslöffel Leinsamenmehl mischen;
    • Woche 2: 100 ml Kefir mit 2 Esslöffel Leinsamenmehl mischen;
    • Woche 3: 150 ml Kefir mit 3 Esslöffel Leinsamenmehl mischen.

Hier Findest du das beste Bio Leinsamenmehl direkt von Amazon >>>

 

Mehr über das Thema

Darmflora aufbauen: 8 wertvolle Tipps, die den ...
Reinige Deinen Darm und verliere 30 Pfund in nu...
Symptome und Ursachen einer Magen Darm Grippe
Wie lange hält die Magen-Darm-Grippe an?